Plane dein Material auf einem Projekt

Verfügbar für: Lite Classic Pro

In diesem Artikel erklären wir euch wie man Material einplant, wie man mit Materialgruppen arbeitet und wie man das eingeplante Material verwaltet und organisiert. Du kannst dir auch unser Tutorial-Video unten ansehen (Deutsche Untertitel sind verfügbar):

 -

Materialien planen

Öffne ein Projekt und geh zur Registerkarte Material, um die Materialplanung zu machen oder anzupassen. Alle Materialien in der Datenbank sind an der linken Seite in Materialordnern zu sehen. An der rechten Seite ist die Materialplanung, verteilt in Materialgruppen zu sehen.

Die richtigen Materialien suchst du in den Ordnern oder mithilfe der Suchfunktion. Klicke doppelt auf ein Item, um es direkt zu planen. Du kannst auch direkt eine Anzahl eingeben und anschließend auf Enter drücken, um mehrere Items hinzuzufügen.

Materialverfügbarkeit 
Materialien werden rot, wenn nicht genug Items vorrätig sind. Wähle ein Item und klick auf den Zeitleisten-Button, um die Materialverfügbarkeit im Zeitraum des Projekts zu sehen. Gehe mit der Maus über die Zeitleiste, um die Materialverfügbarkeit für den Zeitraum zu sehen.

Materialgruppen
Materialien werden immer in Materialgruppen geplant. Klick Materialien an und die Materialien werden automatisch zu einer Materialgruppe hinzugefügt. Klick auf die Materialgruppe, um den Namen direkt anzupassen. Eine neue Gruppe fügst du hinzu, indem du einen Namen eingibst und danach auf das Plus drückst.

Eine existierende Materialgruppe kannst du bearbeiten, indem du doppelt auf den Bearbeitungs-Button klickst und danach auf "Bearbeiten". Du kannst eine Gruppe auch löschen oder in ein anderes Subprojekt verschieben. 

Zeiten
Zu jeder Materialgruppe gehört standardmäßig ein Planungszeitraum und ein Gebrauchszeitraum. Der Planungszeitraum ist der Zeitraum, in dem die Materialien weg sind und der Mietzeitraum ist der Zeitraum, den du deinem Kunden berechnest. Standardmäßig werden dafür Zeiten benutzt, die du in der Registerkarte "Allgemein" bei Zeiten eingetragen und als Standard-Gebrauchszeitraum und Standard-Mietzeitraum eingestellt hast. 

Klicke doppelt auf den Bearbeitungs-Button und anschließend auf "Bearbeiten" bei einer Materialgruppe, um die Zeiten einer Materialgruppe zu sehen. Klick auf anpassen, um andere Zeiten zu wählen. Hier kannst du selbst Zeiten einstellen oder eine Zeit aus dem Zeitschema wählen.

Übersicht Materialplanung

/Spalte: Diese Spalte zeigt Sets, die ein- und ausgeklappt werden können. Klicke auf Plus oder Minus, um Sets ein- oder auszuklappen. Das gilt auch für die Sets in Sets. 

Spalte: Diese Spalte mit dem dunkelen Häkchen ist das Item, das ausgewählt ist.

Spalte: Indem ein Item hier gewählt wird, kannst du die Zeile ziehen und verschieben. 

Spalte: Wähle mehrere Items, um direkt mehrere Items in der Planung bearbeiten zu können. 

Ein Case hat dieses Symbol: , ein normales Item hat dieses Symbol:  und Sets haben dieses Symbol:

Name: Zeigt den Itemnamen in einem Projekt. Klicke diesen an, um ihn anzupassen.

Achtung: Ein Name ist standadmäßig der Datenbankname eines Items (wie dieser in der Datenbank angelegt wurde), jedoch kann dieser in einem Projekt angelegt werdem und wird somit der Projektname. Der Projektname wird standardmäßig auf einem Angebot gezeigt und der Datenbankname standardmäßig auf Packlisten. Dadurch kannst du einfach Änderungen gegenüber einem Kunden machen, obwohl die Lagermitarbeiter den richtigen Namen sehen. 

Anzahl: Das ist die Anzahl der geplanten Items. Klicke darauf, um diese anzupassen.

Gesamtanzahl: Zeigt bei zusammengestellten Sets die Gesamtzahl, die geplant ist.

Beispiel: Wenn du beispielsweise zwei DJ-Sets mit jeweils einem CDJ2000 planst, wird bei Anzahl 1 stehen und bei der Gesamtanzahl geplant 2. Siehe Beispiel unten:

Rabatt: Gib hier einen Rabattprozentsatz an, der vom brutto Vermietpreis abgezogen wird.

Faktor: Multipliziere den Tagespreis mit diesem Faktor auf Basis der Anzahl Tage. Automatisch wird dieser auf Basis des Mietzeitraums der Materialgruppe und der Faktorgruppe berechnet und kann manuell angepasst werden.

Anmerkung: Gib eine Anmerkung ein, die du auf dem Angebot anzeigen lassen kannst. Diese wird automatisch mit dem Angebotstext gefüllt, den du im Materialmodul einstellst. Um eine Anmerkung für die Packliste hinzuzufügen, benutze Anmerkung 2.

Gesamt: Zeigt den gesamten Vermietpreis des Items im Projekt auf Basis des Tagespreises minus Rabatt mal Faktor an.

Spalte verbergen oder hinzufügen: Verbirg eine Spalte in der Liste, indem du auf das  neben dem Spaltennamen und anschließend auf 'verbirg Spalte' klickst. Füg eine neue Spalte hinzu, indem du auf den  Button klickst und eine Spalte wählst, die du hinzufügen möchtest. 

Vorübergehende Items

Klick auf das Häkchen neben dem und danach auf Kommentarzeile oder vorübergehendes Item, um diese hinzuzufügen. 

Vorübergehende Items kannst du beispielsweise für ein kundenspezifisches Item benutzen, von dem du nur eins hast oder das du für ein Mal zumietest. Ein vorübergehendes Item hast du nicht auf Vorrat, daher wird dies direkt einen Mangel zeigen.

Kommentarzeilen

Mittels Kommentarzeilen können Informationen auf einer Packliste oder einem Angebot hinzugefügt werden. Kommentarzeilen sind in der Reihenfolge relevant, in der sie geplant wurden. Das beudet auch, dass diese irrelevant werden können oder möglicherweise nicht angezeigt werden, wenn das Angebot oder die Packliste auf eine andere Art sortiert wird. 

Zubehör planen

Klick ein Item, das Zubehör hat an und das Zubehör wird direkt als Item hinzugefügt, wenn dies auf "automatisch" eingestellt ist. Wenn das Zubehör nicht auf "automatisch" eingestellt wurde, wird ein Popup-Fenster gezeigt, in dem du das Zubehör wählen kannst, das du hinzufügen willst.

Sets anpassen

Klick auf den , um ein Set auszuklappen. Sets in diesem Set kannst du wiederum auch ausklappen. Wähle ein Set und klicke Materialien in der linken Leiste an, um die Items zu dem Set hinzuzufügen. Klicke auf die Anzahlen der Items in dem Set, um diese direkt anzupassen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.