Projektplanung mit Rentman

Mit Projekten kannst du jede Phase deiner Vermietungen und Mietveranstaltungen verwalten und planen, von Dry Hires bis hin zu großen Festivals und Touren.

Lies diesen Artikel oder checke unsere Video-Tutorials, um zu erfahren, wie du ein Projekt in Rentman planst.

Verfügbar für: Lite Classic Pro

Innerhalb eines Projekts erstellst und speicherst du deine Dokumente (z.B. Packlisten, Angebote, Rechnungen) und planst dein Material, Mitarbeiter und Fahrzeuge aus deiner Datenbank. Das bedeutet, dass sich alle Informationen über einen Job an einer Stelle befinden.

In Rentman ist die Projektplanung in zwei Phasen unterteilt:

  • Erstellung deines Angebots
  • Planung von Material, Personal und Fahrzeugen

So richtest du Projekte in Rentman ein und verwaltest sie. 

Erstellung deines Angebots

In dieser ersten Phase erstellst du ein Angebot für deinen Kunden. Jetzt kannst du Materialien, das Personal und die Fahrzeuge, die du benötigst auswählen, ohne dich um deren Verfügbarkeit zu kümmern. Befolgen diese Schritte, um dein Angebot zu erstellen:

  1. Fülle allgemeine Informationen aus - dies sind wichtige Informationen wie Projektname, Auftraggeber, Standort und Projekttyp.
  2. Richte Zeitpläne ein - du kannst dein Material und Personal mit den von dir eingerichteten Zeiträumen verknüpfen.
  3. Füge dein Material hinzu - füge die für das Projekt benötigten Materialien hinzu, ohne die Verfügbarkeit der Materialien zu berücksichtigen. 
  4. Füge Personal- und Transportfunktionen hinzu - in Rentman fügst du zunächst Jobs (sogenannte Funktionen) und den benötigten Transport für das Projekt hinzu. Später werden Mitarbeiter und Fahrzeuge auf diese Funktionen eingeplant.
  5. Zusatzkosten - (optional) können hinzugefügt werden, um Hotelaufenthalte, verlorene Materialien oder Mängel, die während des Projekts auftreten, zu verfolgen.
  6. Die finanzielle Situation - der Reiter 'Finanzen' gibt einen Überblick über die Einnahmen und Kosten eines Projekts. Du kannst auch Umsätze und Gewinne berechnen, geschätzte Kosten einsehen und hier Rabatte hinzufügen.
  7. Sende ein Angebot - basierend auf den Informationen, Fahrzeugen und Funktionen, die du hinzugefügt hast, kannst du automatisch ein Angebot erstellen und an die ausgewählte Kontaktperson senden. 

Mit dem Projektstatus kannst du verfolgen, in welcher Phase sich jedes Projekt befindet. Wenn du ein Angebot sendest, ändert sich der Projektstatus von "Konzept" auf "Option". Wenn das Angebot bestätigt wird, wechselt der Status auf "Bestätigt". Du kannst den Status auch manuell im Reiter 'Allgemein' ändern. 

Rentman Tipp: Bei erweiterten Projekten, kannst du Subprojekte mit einzelnen Komponenten verwenden. Dies kann dir dabei helfen, die Planung für bestimmte Bereiche, Touren oder andere Themen aufzuteilen.

Planung von Materialien, Personal und Transport

Nachdem du dein Angebot versendet hast, ist es an der Zeit, an der Planung deiner Materialien, deines Teams und deiner Fahrzeuge zu arbeiten. 

  1. Überprüfe die Verfügbarkeit und löse Materialmängel - Wenn dir für ein Projekt Material fehlt, kannst du anhand der Zeitleiste sehen, woher diese Mängel stammen. Du kannst Materialien zwischen Projekten verschieben oder Zumietungen anlegen, um Mängel zu lösen. 
  2. Plane Personal und Fahrzeuge - Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun, direkt im Projekt, wenn du nur wenige Jobs und Transport hast. Oder du verwendest den visuellen Planer im Personalplaner-Modul, der dir einen Überblick über alle Projekte, Mitarbeiter und Fahrzeuge gibt. 
  3. Drucke eine Packliste - Im Reiter 'Allgemein' kannst du eine Packliste für deine Lagermitarbeiter erstellen. Wenn dein Projekt startklar ist, kannst du dein Materialablauf vom Lagermodul aus verwalten.

Überblick über deine Projekte behalten

Durch die Konfiguration der Übersicht im Projektmodul nach deinen eigenen Präferenzen und Bedürfnissen kannst du einen besseren Überblick über anstehende Projekte erhalten. 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.