Materialkombinationen- Ausführlich erklärt

Beim Einrichten von Rentman ist eine der häufigsten Fragen, die auftaucht: "Wie kann ich meine Materialien einteilen und kombinieren?"

Die Antwort hängt davon ab, was für dich wichtig ist und welche Kompromisse du bereit bist, in Kauf zu nehmen. Dieser Artikel hilft dir dabei, diese zu identifizieren, indem er die Vor- und Nachteile verschiedener Materialkombinationen in Rentman detailliert erklärt.

.

Definitionen

Die folgenden Elemente in Rentman wurden entwickelt, um die häufigsten Kombinationen abzudecken, die wir in der Branche gesehen haben. Weitere Elemente werden möglicherweise bald folgen, um Zwischensituationen abzudecken.

Item
Einzelnes Material

Set
Flexible Kombination von Materialien. Dies ist eine konzeptionelle Kombination, die im wirklichen Leben (im Gegensatz zu einem Case) nicht physisch existiert.

Case
Eine feste Kombination von Materialien, die fix ist und in der Realität existiert.

Zubehör
Eine Möglichkeit, einzelne Materialien (schnell) in einem Projekt zusammen zu planen. Die Verbindung zwischen diesen Materialien wird direkt nach dem Hinzufügen der Materialien zum Projekt aufgehoben.

Materialplanung

Set
Ein Set kann geändert werden, sobald es für ein Projekt geplant wurde. Bei der Planung wird der Standardinhalt automatisch hinzugefügt, aber sowohl Preis als auch Inhalt können nach Bedarf geändert werden.
Case

Bei der Planung auf einem Projekt wird nur das Case selbst aufgelistet (der Inhalt kann in der Seitenleiste "Details" eingesehen werden). Die Inhaltselemente sind immer gleich und können nicht auf Projektbasis geändert werden.

Zubehör
Zubehör kann so konfiguriert werden, dass es bei der Planung des Materials, zu dem es gehört, automatisch oder manuell hinzugefügt wird. Dies kann dir dabei helfen, dich daran zu erinnern, bestimmte Materialien zu planen.

Volumen- / Gewichtsberechnungen

Set

Aufgrund der Tatsache, dass es sich um virtuelle Sets handelt, wird kein Gewicht oder Volumen für das Set selbst berechnet. Das Gewicht/Volumen des Inhalts wird in Volumen-/Gewichtsberechnungen für das Projekt verwendet.

Case

Das Gewicht und das Volumen des Cases selbst werden für die Berechnungen verwendet. Das Gewicht kann automatisch auf der Grundlage des Inhalts des Cases berechnet werden. Das Volumen kann automatisch auf der Grundlage der Maße des Cases berechnet werden.

Zubehör
Zubehör wird als separates Material behandelt, daher wird das Volumen/Gewicht für jedes Zubehörteil einzeln berechnet.

Preisberechnungen

Set

Der Preis des Sets wird für die Berechnung verwendet, der Preis des Inhalts wird also ignoriert.

Ein Set hat einen Standardpreis, kann aber bei der Planung eines Projekts angepasst werden. Der Preis kann auch auf der Grundlage des tatsächlichen Inhalts neu berechnet werden.

Beispiel: Ein Set kann 100 Euro kosten, während der Inhalt 10 Euro+20 Euro+80 Euro ist.

Case

Ein Case hat unabhängig vom Inhalt einen festen Preis. Der Preis kann pro Projekt geändert werden, wie jeder andere Artikel auch.

Zubehör
Zubehör kann kostenlos eingerichtet oder zum Originalpreis hinzugefügt werden.

Bestandsberechnungen

Set

Der Lagerbestand eines Sets ist gleich der Menge an kompletten Sets, die basierend auf der verfügbaren Menge an Inhalten erstellt werden können.

Beispiel: Inhalt von Set X
1 × Item A (Bestand = 10)
3 × Item B (Bestand = 12)
4 × Item C (Bestand = 100)
Set X Bestand = 4
Item B ist das begrenzende Element.

Case

Die Bestandsmenge eines Cases hat wie ein normales Item einen manuell eingegebenen Bestandswert (oder wird anhand von Exemplaren berechnet).

Die verfügbaren Bestände des Inhalts werden um die Menge verringert, die den Cases als Inhalt zugewiesen wurde.

Beispiel: Case X hat eine aktuelle Anzahl von 5. Inhalt von Case X:
1 × Item A -> Item A, Bestand wird reduziert um 5
3 × Item B -> Item B, Bestand wird reduziert um 15
4 × Item C -> Item C, Bestand wird reduziert um 20

Zubehör
Zubehör wird als separates Material behandelt, so dass Bestandsberechnungen einzeln durchgeführt werden.

Verfügbarkeitsberechnungen

Set

Die Verfügbarkeit eines Sets basiert auf der Verfügbarkeit seines (Miet-)Inhalts. Die maximale Anzahl von Sets, die mit den verfügbaren (nicht reservierten) Mengen des Inhalts hergestellt werden kann.

Beachte, dass Verkaufsartikel innerhalb des Sets von den Verfügbarkeitsberechnungen für das Kit selbst ausgeschlossen sind. In der Verfügbarkeitszeitleiste kannst du jedoch die individuelle Berechnung des Verkaufsartikels sehen.

Beispiel: Bestand von Set X
1 × Item A (verfügbar = 2)
3 × Item B (verfügbar = 12)
4 × Item C (verfügbar = 100)
Anzahl verfügbarer Sets X = 2

Item A ist das begrenzende Element.

Case

Die Verfügbarkeit eines Cases verhält sich genau wie die eines normalen Items. Der Inhalt wird bei der Verfügbarkeitsberechnung nicht berücksichtigt, da er bereits dem Case zugeordnet ist.

Vorsicht! Wenn du einem Case mehr Artikel zuordnest, als in deinem Bestand sind, kann das zu dauerhaften Mängeln führen.

Beispiel: Case X hat eine aktuelle Anzahl von 5. Inhalt von Case X:
1 × Item A (Bestand = 3)
3 × Item B (Bestand = 19)
4 × Item C (Bestand = 20)

Item A, Bestand wird reduziert um 5 → -2 (Mangel)
Item B, Bestand wird reduziert um 15 → 4
Item C, Bestand wird reduziert um 20 → 0

Zubehör
Zubehör wird bei der Planung als separate Position behandelt, wobei die Verfügbarkeit pro Zubehörteil berechnet wird.

Vermietung vs. Verkauf

Set

Ein Set kann ein Vermiet- oder ein Verkaufsartikel sein. Sowohl Vermiet- als auch Verkaufssets können sowohl Vermiet- als auch Verkaufsartikel enthalten. Der Hauptunterschied zwischen einem Vermiet- und einem Verkaufskit besteht in der Preisberechnung. Bei Verfügbarkeitsberechnungen und Bestandsberechnungen gibt es keinen Unterschied zwischen Vermiet- und Verkaufssets. 

Case

Ein Case kann nur ein Vermietartikel sein, nicht ein Verkaufsartikel.

Ein Case kann nur Vermietartikel enthalten.

Zubehör
Zubehör kann entweder ein Vermietartikel oder ein Verkaufsartikel sein.

Exemplare

Set

Aufgrund der flexiblen Natur von Sets können keine Exemplare vergeben werden.

Dem Inhalt können nur Exemplare aus dem Projekt- oder Lagermodul (über das Scannen) zugewiesen werden.

Da Sets immer geändert werden können, gibt es keine Historie oder einen Datenspeicher für Exemplare innerhalb eines Sets.

Case

Ein Case kann serialisiert werden (genau wie ein Item). Sobald das Case selbst serialisiert ist, kannst du auch dem Inhalt jedes serialisierten Cases Exemplare zuweisen.

Sobald ein serialisiertes Item/Case einem serialisierten Case zugewiesen ist, kann es keinem anderen serialisierten Case zugewiesen werden.

Beispiel: Case X hat 2 Exemplare:

  • CaseX001
    1 × Item A (SN: ItemA0341)
    3 × Item B (SN: ItemB0123, ItemB0124, ItemB0125)
    4 × Item C (Massenartikel)

  • CaseX002
    1 × Item A (SN: ItemA0888)
    3 × Item B (SN: ItemB0991, ItemB0992, ItemB0993)
    4 × Item C (bulk)

Zubehör
Exemplare können Zubehörteilen nur dann zugewiesen werden (entweder im Projekt oder im Lager durch Scannen), wenn sie einmal auf einem Projekt geplant wurden.

Lager

Set

Aufgrund der flexiblen Natur von Sets können diese nicht einzeln innerhalb des Lagers gebucht werden: Der Status im Lager hängt vom Inhalt ab. Es gibt eine Schaltfläche, um alle Inhalte in einem Rutsch zu buchen.

Sets können auch nicht im Lager als zusätzliches Material hinzugefügt werden, da sie keine eindeutige physische Form haben.

Case

Cases haben einen eigenen Lagerstatus.

Da der Inhalt festgelegt ist, werden Caseinhalte weder einzeln angezeigt noch im Lager gebucht. Der Inhalt ist mit dem Status des Cases verknüpft.

Wenn dem Caseinhalt Exemplare zugeordnet sind, werden diese im Lager nicht überprüft, da das Case selbst gescannt wird.

Zubehör
Zubehör funktioniert wie jedes andere Item, es besteht keine Beziehung mehr zwischen den Items.

Dokumente

Set

Sets können auf Dokumenten mit oder ohne Anzeige einzelner Inhalte angezeigt werden.

Preise (und andere Eigenschaften) von Inhalten werden ausgeblendet.

Case

Sets können auf Dokumenten mit oder ohne Anzeige einzelner Inhalte angezeigt werden.

Preise (und andere Eigenschaften) von Inhalten werden ausgeblendet.

Für den Inhalt kannst du wählen, ob du die Gesamtmenge des Inhalts anzeigen willst (Anzahl der Artikel/Cases im Case* Anzahl der Cases), oder ob du die Menge des Inhalts innerhalb eines einzelnen Cases anzeigen willst.

Zubehör
Kein Einfluss; Zubehör wird als normaler Artikel auf Dokumenten angezeigt

Zumietungen

Set

Beim Lösen von Mängeln über eine Zumietung wird nicht automatisch das gesamte Set hinzugefügt, sondern nur Inhalte mit einem Mangel.

Falls gewünscht, können ganze Sets manuell zu einer Zumietung hinzugefügt werden.

Sets werden beim Senden von Zumietungsanfragen an andere Rentman-Benutzer unterstützt.

Case

Ein Case kann wie jeder normales Item zugemietet werden.

Es wird davon ausgegangen, dass das gelieferte Case den gleichen Inhalt hat wie das Case in deinem Bestand.

Sets werden beim Senden von Zumietungsanfragen an andere Rentman-Benutzer unterstützt.

Zubehör
Kein Einfluss

Statistiken

Set

Aufgrund der flexiblen Natur sowohl des Inhalts als auch des Preises von Sets können keine verlässlichen Statistiken für Sets berechnet werden.

Case

Cases (zusammen mit Items) werden in der Statistik erfasst.

Accessories
Zubehör wird in der Statistik wie reguläre Items betrachtet.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.