Material hinzufügen

Material kann im Materialien-Modul hinzugefügt und angepasst werden. Es gibt drei Arten von Materialien, die hinzugefügt werden können: Sets, Cases und Zubehör.

Unser Artikel über Sets, Cases und Zubehör erklärt die Begriffe ausführlich

Deine Materialien haben verschiedene Tabs, welche wichtige Informationen enthalten, die verändert werden können. Im Daten Tab stehen die generellen Daten über dein Material zusammen mit den QR- Codes.  In den anderen Tabs findest du Exemplare, Inhalt, Zubehör, Alternativen, Lieferanten, regelmäßige Prüfungen und den Webshop.

In diesem Artikel erklären wir wie man Materialien hinzufügt oder anpasst. Wir erklären auch alle Tabs im Materialien-Modul.

Falls du all deine Materialien auf einmal hinzufügen möchtest, kannst du dein Material auch importieren. Eine .xlsx oder .csv Datei enthält eine Liste all deiner Materialien. Diese Datei kannst du selbst erstellen oder du kannst eine Importvorlage verwenden. 

Verfügbar für: Lite Classic Pro

Material hinzufügen

  1. Im Materialien-Modul klickst du auf + Hinzufügen.
  2. Im Feld Type wählst du Sets, Cases oder Zubehör
  3.  Speicher 
  4. Falls zutreffend, fülle die erweiterten Materialdaten aus. 
  5. Passe die Informationen in den anderen Tabs an oder fülle die fehlenden Felder ein. 

Du kannst ganz einfach Material über dieses Pop-up-Fenster hinzufügen, in dem du nur die "wesentlichen Daten" deines Materials eingeben musst. Wenn du direkt zur vollständigen Ansicht der Materialdetails weitergeleitet werden möchtest, kannst du dies tun, indem du unten in diesem Popup-Fenster "Dieses Popup beim nächsten Mal überspringen" auswählst.
captured__3_.gif

Wichtige Materialdaten

Allgemein: 

  • Name - Name des Materials in der Datenbank.
  • Typ - Wähle zunächst zwischen Set, Case oder Zubehör
  • Verleih/Verkauf - Wähle aus, ob es sich um einen Verkaufs- oder Vermietartikel handelt.

Finanzen - Vermietmaterial:

  • Vermietpreis - der Preis deines Vermietartikels exkl. Mehrwertsteuer.   
  • Neupreis - der anfängliche Kaufpreis des Vermietartikels zum Zeitpunkt des Erstkaufs. Dieser Preis wird zusammen mit der monatlichen Abschreibung zur Berechnung des aktuellen Buchwerts deiner Vermietartikel verwendet. 

Finanzen - Verkaufsmaterial:  

  • Verkaufspreis - der Preis deines Verkaufsartikels ohne Mehrwertsteuer.
  • Einkaufspreis - der Preis des Verkaufsartikels zum Zeitpunkt des Kaufs. 

Bestand- Vermietmaterial: 

  • Methode zur Bestandsberechnung - wähle aus, ob du den Lagerbestand auf der Basis der Menge oder auf der Basis der Anzahl der aktiven Exemplare berechnen möchtest.
  • Menge - die Menge der nicht serialisierten Artikel.
  • Interne Referenz + Seriennummer - hier kannst du deine Exemplare hinzufügen. Du kannst in einem späteren Prozess weitere Exemplare hinzufügen oder importieren.

Bestand - Verkaufsmaterial:

  • Vorratverwaltung - konfiguriere, ob du den Überblick über das Lager behalten möchtest oder nicht.
  • (wenn ja) Menge - die Menge der Artikel.

Erweiterte Materialdaten 

Material

  • Ordner - Wähle den Ordner in dem das Material sich befinden soll. Falls du einen neuen Ordner erstellen möchtest, kannst du eine Anleitung in diesem Artikel über das Erstellen einer Ordnerstruktur lesen. 
  • Code - Falls du dieses Feld leer lässt, wird Rentman automatisch einen Code generieren. Dieser Code wird du auf der Packliste angezeigt.
  • Lagerplatz - Diese Standorte können in deiner Datenbank, deinem Lagermodul und auf Packlisten angezeigt werden.
  • Im Planer anzeigen - Wähle, ob du diesen Artikel beim Planen von Material anzeigen lassen willst oder nicht.  

Finanzen

  • Vermietpreis - der Preis deines Vermietartikels exkl. Mehrwertsteuer.   
  • Zumietungspreis - der Preis, den es kosten würde, diesen Artikel zuzumieten.
  • Rabattgruppe - Wähle die Rabattgruppe für dieses Material. 
  • Faktorgruppe - Wähle die Faktorgruppe für dieses Material.
  • Break-even Preis - Dieser Preis kann intern genutzt werden um zu bestimmen wie groß die Spanne sein sollte um das Material rentabel zu halten. Dieser Preis wird in keiner Berechnung bei Rentman berücksichtigt.
  • MwSt Klasse - Passe die Besteuerungsklasse deines Materials an. 
  • Hauptbuch - das Standard-Hauptbuch, das diesem Material zugewiesen ist. 
  • Neupreis - Der Preis, den du für das Material bezahlt hast. 
  • Oberflächenmaterial - Setz hier ein Häkchen, wenn der Preis von der Oberfläche (Breite x Höhe) des Materials abhängig ist. Die Abmessungen können in jedem Projekt angepasst werden. 

Eigenschaften

  • Länge / Höhe / Breite - Maße des Materials in cm.
  • Transportvolumen - dieses Volumen kann automatisch auf der Grundlage der Maße des Materials berechnet werden. 
  • Verpackt per - Diese Daten werden zur korrekten Berechnung des Transportvolumens von Artikeln verwendet, die zusammen verpackt und transportiert werden. Siehe Beispiel unten: 
    Du vermietest Champagnergläser stückweise. Diese Gläser werden jedoch immer pro 10 Stück in einer Kiste verpackt und transportiert, so dass der Wert Verpackt per in diesem Beispiel 10 betragen würde. Das angegebene Transportvolumen sollte sich auf diese 10 Gläser beziehen. 
    Wenn du 11 Champagnergläser für dein Projekt planst, verdoppelt sich das Transportvolumen dieser speziellen Artikels automatisch, da du 2 Kisten mit je 10 Champagnergläsern transportieren musst. Auch wenn du nur 11 Gläser zu vermieten planst, wird das Transportvolumen automatisch verdoppelt. 
  • Oberflächenmaterial - Aktiviere dieses Kästchen, wenn der Preis auf der Grundlage der Oberfläche des Materials (Breite x Höhe) berechnet werden soll. Abmessungen können für jedes Projekt eingegeben werden.
  • Einheit - Standardmenge, mit der die Menge des Materials ausgedrückt wird. Beispiele: Einheiten, Stücke, kg, Gallonen usw.

 Kommentar

Extra Eingabefelder

  • Du kannst extra Eingabefelder hinzufügen, um zusätzliche Informationen zu deinem Material hinzuzufügen.

Materialbilder

Es ist möglich, Bilder zu den Materialien in deiner Datenbank hinzuzufügen.  Es gibt zwei Möglichkeiten, Bilder hinzuzufügen: 

Option eins: Hochladen im Datei-Bereich  

Gehe zum category Materialmodul

Scrolle nach unten zum Datei-Bereich

Klicke auf  "+ Hinzufügen".

mceclip2.png Lade dein Bild hoch.

Option zwei: Hochladen im Bild-Bereich

Gehe zum category Materialmodul

Klicke auf "Bild auswählen".

mceclip1.pngLade dein Bild hoch.

Das erste (nicht vertrauliche) hochgeladene Bild wird als Standardbild verwendet. 

Verkaufsmaterial hinzufügen

Im Materialien-Modul klickst du auf + Hinzufügen.

Im Type Feld des Daten Tabs wähle "Verkauf".  

Diese Option führt zum Erscheinen zwei neuer Feldern (Vorratverwaltung und Kritischer Materialbestand) und eines neuen Tabs (Bestand):

Im Feld für Bestandsmanagement kann aus zwei Optionen gewählt werden: 

- Keine Lagerbestandsüberwachung - Rentman verfolgt die Verfügbarkeit dieses Artikels nicht nach. Diese Möglichkeit bietet sich an für geringwertiges Verbrauchsmaterial von dem es immer genug Vorrat gibt (beispielsweise Gaffatape).

- Bestand verfolgen - Rentman verfolgt die Verfügbarkeit dieses Artikels nach. Die Verfügbarkeit dieses Verkaufsartikels in der Zeitleiste wird weiter unten in diesem Artikel erklärt. 

Folgst du deinen Bestand nach, kannst du einen kritischen Materialbestand festlegen. Falls der Vorrat dieses kritische Niveau erreicht, wird dies im Dashboard Modul angezeigt.

Ergänze den Rest der Informationen und klicke auf Speichern.

Passe deine Materialien an

Doppelklicke im Materialien Modul auf einen bestehendes Set, Case oder Zubehör um es anzupassen.

Du kannst den Material Type nicht anpassen, wenn dieses bereits in einem Projekt geplannt ist. Dies würde auch zu einer Änderung des Projekttyps in existierenden Projekten, Projektvorlagen und Zumietungen führen. Dies würde schlußendlich zu Projekten mit inkorrekten Materialien führen.

Seriennummern

In unserem Artikel Exemplare erfährst du wie man Seriennummern hinzufügen kann.

Inhalt 

In unserem Artikel Sets, Cases und Zubehör erfährst du wie man Inhalt hinzufügt. 

Zubehör

In unserem Artikel Sets, Cases und Zubehör erfährst du wie man Zubehör zu einem Artikel, Set oder Case hinzufügt.

Alternativen

Du kannst Material, welches du für ein Projekt planen möchtest als eine Alternative hinzufügen für diesen Artikel, Set oder Case. Diese Option ist nützlich um schnell einen Materialmangel zu beheben.

Suche nach Material in der Liste links und füge es durch einen Doppelklick als Alternative hinzu. 

Nutze eine Alternative

Im Material-Tab deines Projekts bewegst du den Mauszeiger über einen Materialmangel.

Klicke den mceclip1.png Button um die rechte Seitenleiste zu öffnen. 

An der Unterseite der rechten Seitenleiste findest du die Alternativen. 

Klicke auf Hinzufügen um die Alternative dem Projekt zuzufügen. 

Nicht vergessen auch die gewünschte Menge des Materials anzugeben.

Lieferanten

Klicke + Hinzufügen Lieferant um die Liste der Lieferanten für jeden Artikel, Set oder Case hinzuzufügen.   Bei jedem Lieferanten kannst du den Preis angeben, den diese verlangen.

In der Finanzen-Sektion im Daten-Tab deiner Materialien kannst du auch den Zumietungspreis angeben. 

Doppelklicke im Kontakte Modul auf Lieferant und gehe auf den Bezahlungs-Tab. 

Gebe hier den Zumietungsrabatt des Lieferanten an.

Regelmäßige Prüfungen

Schau dir die Liste der Prüfungen für diesen Artikel, Set oder Case an. Eine Prüfung kann zu jeder Zeit auf aktiv oder inaktiv gesetzt werden. 

Die Standardeinstellung für regelmäßige Prüfungen werden im Konfigurations-Modul eingestellt, zum Beispiel eine Rigging-Prüfung oder eine Reinigung.

Du wählst aus welche Prüfung deine Materialien im Werkstatt-Modul bekommen sollen. Im Tab Prüfungen dieses Moduls findest du einen Überblick aller Prüfungen deiner Materialien. Durch einen Doppelklick auf deine Materialien kannst du die richtige Prüfung für dein Material auswählen. 

Passe die regelmäßigen Prüfungen im Konfigurations-Modul an. Hier kannst du Standardprüfungen anpassen oder hinzufügen. Hier legst du die Zeitabschnitte fest die zwischen den Prüfungen liegen und eine Beschreibung oder Checkliste für den Prüfer.

Neue Prüfungen für deine Materialien legst du im Werkstatt-Modul fest. Hier kannst du festlegen welcher Prüfung dein Artikel, Set oder Case unterzogen wird. Dies wird dann im regelmäßige Prüfungen-Tab deines Artikels, Sets oder Cases angezeigt.

Webshop

Wenn du einen Webshop (mit unserem Plugin) nutzt, kannst du folgende Informationen in diesem Tab für dein Material hinterlegen:

Wähle, ob das Item/Set/Case im Webshop wiedergegeben werden soll

Kurze Beschreibung

Lange Beschreibung

Lies unseren Artikel über den Webshop für mehr Informationen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.