Berechne den Wert deines Materialbestands

Du kannst den Wert deines Materialbestands berechnen, indem du deine Materialien exportierst und die Berechnungen in Excel oder Google Sheets durchführst. Wir empfehlen, den aktuellen Buchwert jedes Exemplars für wertvollere Materialien (wie Mischpulte oder Lautsprecher) und den Einkaufspreis/Zumietungspreis für preiswertere Geräte wie Kabel zu erfassen.

Lege den aktuellen Buchwert oder Einkaufspreis deiner Materialien an

Exemplare

Wenn du ein Exemplar hinzufügst oder bearbeitest, kannst du seinen "Anschaffungspreis" und die "Monatliche Abschreibung" festlegen. Rentman wird diese Daten zur Berechnung des aktuellen Buchwerts für jedes Exemplar verwenden.

Wenn du den aktuellen Buchwert deiner Exemplare nicht berechnen möchtest, deaktiviere das Kontrollkästchen "Buchwert automatisch berechnen" und füge einen festen "Buchwert" hinzu.

Allgemeine Artikel

Wenn du ein Item, Set oder Case hinzufügst oder bearbeitest, kannst du dessen "Einkaufspreis" für Verkaufsartikel und "Zumietungspreis" für Vermietartikel einrichten.

Exportiere dein Material

Sobald "Buchwert", " Einkaufspreis" und "Zumietungspreis" deines Materials korrekt eingerichtet sind, wähle das Material aus und exportiere alle deine Materialien in eine .xlsx-Datei.

Achte darauf, dass die Spalten "Zumiet-/Einkaufspreis" und "Buchwert" beim Export der Materialien enthalten sind.

Um zu vermeiden, dass der Wert eines Artikels mehrfach berechnet wird (sowohl als einzelner Artikel als auch in Sets oder Cases), kannst du den Filter "Ist Item" vor dem Export der Datei hinzufügen.

Berechne den Wert deines Bestands

Jetzt kannst du den Wert deines Bestands berechnen, indem du die "Buchwerte" deiner Exemplare und den "Einkaufspreis" / "Zumietungskosten" deiner Artikel ohne Exemplare addierst.

Der "Einkaufspreis" wird nicht automatisch mit der Menge eines Artikels multipliziert. Du kannst dies manuell in Excel oder Google Sheets tun:

  1. Gib folgendes in eine leere Spalte ein: =product ( )
  2. Füge in die Klammern, durch ein Komma getrennt, die Menge und den Preis ein, um sie zu multiplizieren.
    Du kannst dies tun, indem du auf die Zellen klickst.
  3. Drücke die Eingabetaste.

Du kannst diese Formel jetzt durch Kopieren und Einfügen auf alle Paare in der Spalte ausdehnen.

calculate_total_value.gif

Rentman-Tipp: Wenn du dein gesamtes Material in der .xlsx-Datei hast, sortiere es nach der Spalte "Aktueller Buchwert". Auf diese Weise werden die Zeilen mit den Exemplaren von den anderen Zeilen getrennt, und es ist einfacher für dich, die Berechnungen durchzuführen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.