Ändere die E-Mail-Adresse des Absenders und verifiziere deine Domain

Du kannst wählen, von welcher Email-Adresse dein Kunde E-Mails erhalten soll. Als Standard ist die Adresse deinaccount@rentmanclient.com eingestellt.

Du kannst dies zu info@deinunternehmen.com oder mitarbeiter@deinunternehmen.com ändern. Mit dieser Adresse erkennen dich Kunden ab sofort besser als Absender anstatt mit der Standardeinstellung @rentmanclient.com.

Du kannst auch eine andere 'Antworten' Adresse auswählen.

Hinweis: Wenn du die Senderadresse änderst, landen die Emails, die du aus Rentman versendest, eventuell im Spamordner des Empfängers, da die Email-Adresse nicht verifiziert ist. 

Du kannst deine E-Mail-Adresse in Rentman verifizieren, wodurch Rentman die Erlaubnis erhält, aktiv E-Mails mit deinem Domainnamen zu versenden. Da dieser Vorgang eine Änderung der DNS-Einstellungen beinhaltet, sind technische Kenntnisse erforderlich. Solltest du diese Kenntnisse nicht haben, wende dich bitte an einen externen Anbieter, um dir zu helfen.

-

Ändern des Absenders

Hinweis: Eine geänderte Absenderadresse in Rentman ändert nur, welcher Domainname für den Kunden angezeigt wird. Deine Emails werden weiterhin von den Servern von Rentman versendet.

  1. Gehe zum Konfigurationsmodul > Kundenkommunikation > Kommunikation 
  2. Für die Option Email gesendet von hast du folgende Möglichkeiten:
Option Angezeigte Email-Adresse Antworten-an-Adresse
Standard Konto info@deinunternehmen.com info@deinunternehmen.com
Mitarbeiteraccount mitarbeiter@deinunternehmen.com mitarbeiter@deinunternehmen.com
@rentmanclient Account deinaccount@rentmanclient.com mitarbeiter@deinunternehmen.com

Verifizieren deiner Email-Domain

Du kannst Rentman die Erlaubnis erteilen, E-Mails von deinem Workspace aus mit deinem Domainnamen zu versenden (z.B. maria@example.com). Dies wird:

  • Das " via rentmanclient.com" in Emails von Rentman entfernen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass eine von deinem Workspace gesendete E-Mail als Spam markiert wird, verringern.
  • Eine positive E-Mail-Reputation für deine Domain aufbauen.

Richte eine verifizierte Domain ein

Um deine Domain zu verifizieren, befolge die nächsten Schritte: 

1. Gehe zum Konfigurationsmodul > Kundenkommunikation > Kommunikation

2. Klicke auf "Verifizierten E-Mail-Domainnamen hinzufügen" in der oberen rechten Ecke. 

3. Gib den Domainnamen ein, den du verifizieren lassen möchtest. 

Hinweis: Wenn du eine Domäne einrichtest und sie danach wieder entfernst, musst du dich an den Support wenden, um die Domäne aus dem System löschen zu lassen, bevor du sie erneut verifizieren kannst, da die Verifizierung sonst fehlschlägt.

4. Du erhältst nun die Anleitung, um die DNS- und SPF-Einträge auf deiner Seite hinzuzufügen. 

Die Verifizierung deiner Domain belegt, dass du der autorisierte Absender für eine Domain bist. Um dies zu beweisen, muss jemand die SPF- und DKIM-Einträge einrichten, die wir für deinen DNS-Anbieter bereitstellen.

Hinweis: Wir können diese Einträge nicht für dich hinzufügen. Es ist wichtig, dass die Person, die diese Einträge hinzufügt, weiß, wie man auf die entsprechenden DNS-Einstellungen zugreift und Änderungen vornimmt.

5. Nachdem du die oben genannten Schritte erfolgreich durchgeführt hast, klicke auf "Domain verifizieren". 

Erfolgreich: Wenn deine DNS- und SPF-Einstellungen korrekt eingerichtet wurden, erhältst du nun die Bestätigung, dass deine Domain verifiziert ist.  

Erfolglos: Wenn deine DNS- und SPF-Einstellungen falsch eingerichtet wurden oder etwas anderes schief gelaufen ist, erhältst du nun eine Fehlermeldung.  Wenn die DNS-Einträge nicht korrekt hinzugefügt wurden, empfehlen wir dir, die Fehlerbehebung mithilfe dieser Anleitung durchzuführen: Fehlerbehebung bei der Domain-Verifizierung

 

Hinweis: Wir können keine Änderungen an deinen DNS-Einstellungen vornehmen, sondern nur Fehler beheben und dich beraten. Wenn du nicht weißt, wie du deine DNS-Einstellungen ändern kannst, musst du dich an eine externe Partei wenden, die dir dabei hilft.

Du kannst nur einen Domainnamen für deinen Rentman Account verifizieren.

Folgen einer nicht verifizierten Adresse

Emails mit deinem Domainnamen in der Absenderadresse werden von Rentmans eigenen Servern verschickt. Um Missbrauch zu verhindern, überprüfen Spamfilter die Gültigkeit des Absenders. Dies wird durch Verifizierung des Domainnamens (Teil nach dem @) erreicht.

Da Rentman nicht der eigentliche Inhaber deines Domainnamens ist, kann die E-Mail von einem Spamfilter blockiert werden. In diesem Fall wird der Text via rentmanclient.com neben dem Absender angezeigt.

Ein anderer Domainname könnte verdächtig sein für den empfangenden Email-Server 
Emails mit einem anderen Domainnamen in der Absenderadresse können zu einem geringeren Spam-Score führen, was dazu führen kann, dass die Email im Spam-Ordner landet und nicht gelesen wird. Wenn der Spam-Score zu niedrig ist, werden Emails möglicherweise vollständig blockiert.

Das Versenden von Emails an sich selbst kann zu Problemen führen
Wenn du E-Mails an dich selbst schickst, nachdem du die Absenderadresse geändert hast, werden die Emails möglicherweise als verdächtig markiert. Dies liegt daran, dass dein eigener Mailserver deine Adresse verwaltet und der könnte E-Mails, die von Rentman in deinem Namen gesendet werden, nicht vertrauen.

Bilder werden in bestimmten E-Mail-Programmen nicht angezeigt
Standardmäßig werden Bilder von nicht verifizierten Adressen in E-Mail-Clients wie Gmail nicht angezeigt. Diese E-Mail-Programme tun dies aus Sicherheitsgründen. Wenn du deinen Domainnamen verifizierst, werden Bilder automatisch geladen und für den Empfänger korrekt angezeigt.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich